Jugendförderung in STV

Der Jugendarbeit wird im Schwartauer Tennisverein große Bedeutung zugeschrieben. Ein Ziel der Jugendabteilung des STV ist es, Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, Tennis als “ihren” Sport zu entdecken und diesen mit Ehrgeiz, Einsatz und dem notwendigen Spaß betreiben zu können.

Mit dieser Zielsetzung ist es gelungen, Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen und Spielstärken davon zu überzeugen, dass Tennis ein attraktiver Sport und der STV der richtige Verein ist. Zurzeit spielen ca. 200 Jugendliche in unserem Verein, vom Hobby- bis hin zum Turnierspieler.

Ein gelungenes Trainings- und Förderkonzept, das Trainingsmöglichkeiten für alle Spielstärken vorsieht, die qualifizierte Trainingsarbeit und nicht zuletzt dem Einsatz der Trainer ist es zu verdanken, dass die Jugendabteilung des Schwartauer Tennisverein einen derart großen Zulauf und Erfolg hat.

 

Wie sieht das Trainingskonzept des STV aus?

Das Konzept besteht aus vier Grundpfeilern:

 

1. Das Jüngstentraining / die “Tennismäuse”

2. Das Vereinstraining

3. Das Fördertraining / das Förderprogramm/ Leistungstraining

4. Die Beziehungsarbeit zwischen Trainern, Kindern und Jugendlichen

 

Voraussetzung für das Vereinstraining ist die aktive Mitgliedschaft im Schwartauer Tennisverein.

 

-- Weiteres hierzu im unteren Bereich dieser Seite ...

Wie sieht das Trainingskonzept des STV aus?

Das Konzept besteht aus vier Grundpfeilern:

1. Das Jüngstentraining / die “Tennismäuse”

2. Das Vereinstraining

3. Das Fördertraining / das Förderprogramm/ Leistungstraining

4. Die Beziehungsarbeit zwischen Trainern, Kindern und Jugendlichen

 

Voraussetzung für das Vereinstraining ist die aktive Mitgliedschaft im Schwartauer Tennisverein.

 

Die Inhalte der einzelnen Grundpfeiler:

1. Das Jüngstentraining / die Tennismäuse:

In diesen Trainingsgruppen üben schon die Kinder auf spielerische Art und Weise den ersten Umgang mit Ball und Schläger. Bewegungsabläufe und Grundkoordination, wichtige Voraussetzungen für das spätere Tennisspiel werden hier eingeübt. Spiel und Spaß stehen bei den “Mäusekindern” im Vordergrund.

Kosten: 15,00 Euro Monatsbeitrag (1mal wöchentlich)

 

2. Das Vereinstraining:

Unser Trainerteam stellen je nach Alter und Spielstärke die einzelnen Trainingsgruppen zusammen. In diesem Training wird das Tennisspielen von der “Pike auf” erlernt. Auf die individuelle Vermittlung der Tennistechnik und Taktik wird von den Trainern von Anfang an das Hauptaugenmerk gerichtet.

Kosten: 33,00 Euro Monatsbeitrag (1 mal wöchentlich)

 

3. Das Fördertraining / Förderprogramm/ Leistungstraining:

Das Förderprogramm des STV besteht aus mehreren Bausteinen:

  • Zusätzliche Trainingseinheiten in leistungshomogenen Trainingsgruppen
  • Matchtraining
  • Tennisspezifisches Konditions- und Koordinationstraining (Kondi)

Am Förderprogramm können Kinder und Jugendliche teilnehmen, die sich im Training durch besondere Leistung und Einsatzbereitschaft auszeichnen. Hierzu werden Kinder und Jugendliche regelmäßig gesichtet, gezielt angesprochen und bei Interesse in dieses Training integriert. Die Trainingsgruppen werden von den Trainern zusammengestellt und in zusätzlichen Trainingseinheiten sehr gezielt gefördert.

 

Im anschließenden Matchtraining erproben die SpielerInnen das Erlernte nach Vorgabe der Trainer.

 

Zur Ergänzung des eigentlichen Tennisspielens wird den Kindern und Jugendlichen zusätzlich das “Kondi” angeboten. Unter gezielter Anleitung wird ihre Kondition und Koordination gefördert. Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit werden in Gruppen durch Zirkeltraining, Ball und Laufspiele ausgebildet.

Die Förderkinder sind verpflichtet, regelmäßig an allen Bausteinen dieses Programms teilzunehmen. Darüber hinaus werden sie von den Trainern aufgefordert, regelmäßig Spielpraxis zu sammeln, indem sie so oft wie möglich ein Tennis-Match untereinander spielen. Vermehrt sollen Turniere gespielt werden, verpflichtende Turniere sind Kreismeisterschaften, der Schwartau-Cup und der Yonex-Cup.

Diese Kinder nehmen alle am laufenden Punktspielbetrieb teil.

 

4. Die Beziehungsarbeit zwischen Trainern, Kindern und Jugendlichen

Wir wollen die teilnehmenden Kinder und Jugendliche gezielt auf Turniere und den Punktspielbetrieb vorbereiten und so an den Leistungssport heranführen. Dieses ist in der Vergangenheit schon sehr gut gelungen, die Punktspielmannschaften haben sich in ihren Spielklassen hervorragend präsentiert und sich gegen die anderen Mannschaften durch ausgebildete Technik und spielerisches Vermögen durchgesetzt.

Funktionierende Beziehungen zwischen Trainern und ihren Schützlingen ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Veränderungen und Lernen möglich sind und die Kinder und Jugendlichen befähigt werden, technisch und spielerisch Fortschritte machen zu können. Hier investiert die Jugendabteilung des STV viel Zeit und legt den Grundstein für die erfolgreiche Arbeit. Die Trainer begleiten ihre Spieler und Spielerinnen regelmäßig zu den Punktspielen und auf Turniere und stehen ihnen dort mit Rat zur Seite. Auf der Tennisanlage sind die Trainer stets kompetente Ansprechpartner. Hier wird darüber hinaus der Grundstein gelegt, Kinder und Jugendliche nachhaltig an den STV zu binden.



Hier findet ihr uns:

Sekretariat:

Donnerstags geöffnet  von 16:00 bis 18:00 Uhr

 

Tel: 0451 / 23212
Fax: 0451 / 2900 419
stv@tennis-bad-schwartau.de

 

Trainer:

Percy Rowlin

0176 / 2388 8841

Alison Röpcke

0176 / 3809 2312

 

Web-Seite

Klaus Burdorf

Besucher der Homepage:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schwartauer Tennisverein 1927 e.V.